Neues Programm

Servus miteinand!

Nach über 30 Konzerten mit „World.Wide.Weg“ und rund 10.000 begeisterten Zuhörern ist es an der Zeit, Abschied zunehmen: Abschied von Sepps faszinierender Reise um die Welt…
Abschied von kaputten Raumschiffen und quietschenden Salon-Türen, von schreienden Drill-Sergeants und säuselnden Liebes-Duetten.
Wir sagen Ade zu Affen, Elefanten und Flamingos (ja, auch mit den Flamingos ist Schluss), sagen Tschüss zu kellnernden Vampiren und total eskalierenden Trompeten, sagen bye-bye mit Tequlia Sunrise und Cuba Libre.
Nur in Brüssel, da schwätzt immer noch einer…

Wenns am schönsten ist, soll man aufhören, heißt es so schön. Aus diesem Grund hat das SeppDeppSeptett beschlossen: Wir machen einfach grad so weiter wie immer und hauen direkt ein neues Programm raus!

Wir begeben uns in die sagenhafte Welt der Gebrüder Grimm und gehen den Legenden und Mythen auf den Grund:
Wer war Rumpelstilzchen wirklich? Wieso musste Schneewittchen alleine sterben? War Sepp im Glück tatsächlich glücklich? Und warum fraß der böse Wolf nicht alle sieben Depplein?

SeppDeppSeptett präsentiert: „Acht auf einen Streich!“
Was die Gebrüder Grimm nicht wussten…

Coming 2019…

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.